Wochenend DIY: bedroom makeover

Ich muss gestehen, ich drücke mich davor den Interior Designer im eigenen Heim zu spielen.

Wir sind in den letzten Jahren so oft umgezogen und jedes Mal die Location zu wechseln wenn man gerade fertig ist, sein Heim nach den eigenen Vorstellungen einzurichten.... das ist hart.

Und so haben sind wir letztes Jahr hier her gezogen und wir haben einfach nur die Möbel aufgestellt und Kartons ausgepackt. Viel mehr Liebe habe ich der Wohnung nicht gegeben.

Aber irgendwann kann man einfach nicht wider seiner eigenen Natur handeln, richtig?!

Ein Mindestmass and TLC muss her:

ein bisschen 'homestaging':

Wenn ihr mir auf Instagram folgt, seht ihr das ich ein großer Fan von minimalistischen Interiors bin und es bereitet mir große Freude eine Galerie voller toller Designs von anderen Menschen zusammen zu stellen. Und während ich noch mehr Freude daran habe , hier im stillen Kämmerlein, an meinen eigenen 'perfekten' Designs zu arbeiten, ist es unglaublich frustrierend sein Wissen und all die tollen Ideen nicht umsetzen zu können, weil...

... man nicht lang genug an einem Ort bleibt

... man selbst immer nur Mieter ist

... etc.

 

Zeit, den Tatsachen realistisch ins Auge zu sehen:

Was kann ich tatsächlich umsetzen?

 

Aber wie wir alle wissen: 

es ist furchtbar ungesund das "was wäre wenn..?" Spiel zu spielen.
"Was würde ich nicht alles tun, wenn das Haus mir gehören würde?"

Es bleibt also nur eins zu tun und das ist: beeinflussen, was man tatsächlcih beeinflussen kann. Ich habe mir also mein super weißes Schlafzimmer vorgenommen und etwas Farbe an die Wand gezaubert, Kunstdrucke bestellt und selbst ein bisschen DIY-Deko gebastelt um mir den Raum mehr zu eigen zu machen.

 

Voila! so sieht es aus:

Musst auch ein bisschen Hand anlegen? Ich hab da was für Dich!

Giveaway time:

Ich habe meine neuen Prints bei Society6 bestellt, weil deren Qualität einfach super ist.

Leider kamen die Kunstdrucke aber in der falschen Größe bei mir an. Das habe ich natürlich gemeldet und S6 hat mir umgehend neue Prints geschickt. Super!

'Die Falschen' brauchte ich auch nicht zurückschicken, sondern darf sie behalten. Yaaay!

Aber wozu brauche ich 2 von jedem?

Da macht es doch Sinn, dass sie bei einem von Euch richtig zur Geltung kommen, oder? 

Und weil wir ja dann sowas wie "Zwillinge de guten Geschmacks" sind, will ich natürlich wissen WO diese Prints bei Dir den kleinen, aber feinen Unterschied machen werden. #neugierigbinich

 

insideout-ii-mock 02
funny-koala-with-pink-bubble-gum-mock 02

Instagram Interior Decor

Fotowettbewerb::

 

Die Spielregeln lauten wie folgt:

  1. Hüpf rüber zu Instagram und folge mir dort.
  2. Kommentier auf DIESEM, oder DIESEM Post, welchen Kunstdruck gerne haben möchtest.
  3. poste ein Bild von Deinem Zuhause auf Deinem Instagram und zeige mir wo der artprint bei Dir wohnen würde. Damit ich das dann auch mitbekomme, musst Du mich in deinem Post erwähnen (@ahomeworthhaving) UND den hashtag #ahwhwh_contest unterbringen.

    Du hast bis zum 14.Oktober zeit dein Bild zu posten, vergiss nur den hashtag nicht, sonst kann ich ältere Beträge nach ein paar tagen nicht mehr finden 😉

    Mitmachen kann jeder der eine europäische Postanschrift hat - und meine 3Punkte erfüllt. Gewinner wird am 16.10. gezogen.
    Die Bilder sind 32,5 x40cm, bzw. 32,5 x 42,5cm gros und werden ungerahmt verlost.

    Ich freu mich jetzt schon auf eure Bilder!

Viel Glück!